Egal ob in den USA 1877, Deutschland anno 1513 und 1588, Mexiko um 1880 und Japan im 19. Jht., stets sind geburtserfahrene Frauen zusätzlich zur Hebamme mit Herz und Händen mit dabei. Oft können sich Frauen heute gar nicht vorstellen, welch vielfältige Aufgaben Doulas bei einer Geburt übernehmen können. Oft wird Frauen erst nach einer Geburt bewusst, welchen Unterschied die Begleitung durch eine Doula machen kann.
Doulas sind nicht nur altbewährt, sondern auch durch die Medizin neu entdeckt: 2014 wurde die Doula vom Amerikanischen College für Gynäkologie und Geburtshilfe als „effektive und nebenwirkungsfreie Ressource zur Vermeidung von Kaiserschnitten“ empfohlen. Auf jeden Fall schafft eine Geburt mit einer Doula schönere Erinnerungen, mehr Freude an der eigenen Kraft und Ausdauer und einen Hauch von Luxusgefühl, das sich jede Gebärende verdient hat!

Was Sie immer schon über Doulas wissen wollten….


DOULA ist ein Wort aus dem Altgriechischen und kann mit „Dienerin der Frau“ übersetzt werden. Geprägt wurde der Begriff vom amerikanischen Forscherteam Kennell/Klaus, die schon in den 1980er Jahren die positive Wirkung von Doulabegleitung auf die Zufriedenheit von Frauen mit ihrem Geburtserlebnis und zahlreichen positiven Auswirkungen auf das Geburtsergebnis nachwiesen.

Sie bietet Unterstützung auf vielen Ebenen, sowie bei der Umsetzung des Wunsches nach einer „Selbstbestimmten Geburt“ nach der Definition der begleiteten Frau.
Dabei lässt sie sich nicht von ihren eigenen Ideologien und Glaubenssätzen leiten, sondern dient der begleiteten Frau/Familie gemäß ihren individuellen Bedürfnissen.
Sie trägt zu einer Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu den Themen Schwangerschaft, Geburt und Eltern-Sein bei.
Sie handelt im Sinne der Etablierung einer neuen Geburts-, Frauen- und Mütterkultur.

Children's Ministry
Eine Doula ist in erster Linie ganz für Frauen DA. Sie übernimmt die Aufgabe, zum maximalen Wohlbefinden während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit beizutragen. Dazu verfügt sie über eine große Bandbreite an Möglichkeiten….
weiterlesen →

Youth Ministry
Doulas sind nicht medizinisch ausgebildet und beraten auch nicht. Sie argumentieren nicht anstelle der Gebärenden und mischen sich nicht in medizinische Prozesse ein.

weiterlesen →

Men's Ministry
Mehr als 30 Jahre sind seit den ersten erfolgreichen Doulastudien von Dr. Kennell und Dr. Klaus vergangen. Viele Empfehlungen und Metastudien belegen heute die positive Wirkung des Doulaphänomens. Selbst die WHO empfiehlt Doula-Begleitung bei jeder Geburt!
weiterlesen →

Children's Ministry
Das österreichische Doulatraining findet im ELYSIA in Fürstenfeld statt. Es gibt regelmäßige Infoveranstaltungen, ein Einstieg ist ganzjährig möglich.
weiterlesen →

Youth Ministry
Der Ethikcode der Doulas in Austria steht für unser Rollenverständnis in der Doulaarbeit und professionelles Verhalten im Umgang mit begleiteten Familien und ihren Geburtsteams… ,
weiterlesen →

Women's Ministry
Sie möchten mehr über Doula erfahren? Hier finden Sie eine Aufzählung interessanter Bücher, Geburtsberichte, Publikationen von und über Doulas, die Ihnen helfen, in das faszinierende Wissen rund um die Doula-Begleitung einzutauchen!

weiterlesen →